Seniorengymnastik im Naturfreundehaus

Alte Beine flott zu Fuß

 

Die Bäume und Sträucher rund um das Naturfreundehaus kamen aus dem Staunen nicht heraus. Sie ließen sich nicht vom Regen aufhalten, die Mitglieder der TSV Sportgruppe „Seniorengymnastik“ mit ihrer agilen und aktiven Übungsleiterin Renate Steger.
Vom Veitshöchheimer Friedhof aus wanderten die rund 30 Damen und  6 Herren froh gelaunt durch den Wald und hinauf zur Gadheimer Höhe. Die Schirme behinderten ein bisschen die Kommunikation, trotzdem gab es gute, auch lustige Gespräche. Ein bisschen schnaufend und leicht durchnässt erreichten alle das Naturfreundehaus. Johanna und Fritz Böpple hatten alles wunderbar vorbereitet. Essen und Trinken standen bereit – und es dauerte nicht lange, bis ein „gefräßiges Schweigen“ die frische Waldluft erfüllte. Das gefiel den Bäumen und den Tieren des Waldes: kein Handyklingeln, keine starren Blicke aufs Display, nur fröhliches Geplauder. Da war die Chefin konsequent! Unsere lieben Gastgeber spendeten anschließend sogar Kaffee für alle und feinen Johannisbeerkuchen. Der Kirschkuchen von Renate schmeckte ebenfalls nach mehr.
Gut gestärkt und voller Kraft traten wir dann den Rückweg nach Gadheim an, den Rest erledigte der Busfahrer. Schön war’s wieder!
Bis zum nächsten Dienstag auf dem Schützenhof!

Mehr über Cookies erfahren