Judo im TSV Jahn

Was ist Judo?

Judo wurde vor ungefähr 110 Jahren von einem Mann geschaffen, der Jigoro Kano hieß und in Japan wohnte. Er gründete eine Judoschule, in der seine Schüler, große, kleine, dicke, dünne, schwache und starke Jungen und natürlich auch Mädchen, den Judokampf nach von ihm erfundenen Kampfregeln erlernten. Er zeigte seinen Schülern Fallübungen sowie Würfe und Griffe, mit denen stärkere Gegner besiegt werden konnten.

Judo macht Spaß!

Judo ist also ein Kampfsport nach wohlüberlegten, festen Regeln. Beim Judo kann man sich ordentlich austoben und Aggressionen harmlos abreagieren, ohne dass bei dieser Form einer sportlichen Betätigung jemand verletzt wird oder dabei etwas Schlimmes passiert. Gewiss gibt es manchmal auch blaue Flecken, aber bestimmt nicht schlimmer als beim Fußball. Judo ist eine olympische Sportart und wird in fast allen Ländern der Erde betrieben.
Dem Kinderjudo werden von Ärzten und Pädagogen besondere Werte zuerkannt. Die Kinder erhalten eine vielseitige, motorische Ausbildung, ohne einseitig überfordert zu werden. Motorische Grundeigenschaften wie Gewandheit, Schnelligkeit, Kraft, Beweglichkeit und Ausdauer werden verbessert. Weiterhin wird in der Gruppe ein positives Sozialverhalten erlernt.

… und warum beim TSV Jahn?

Beim TSV Jahn 1892 Würzburg trainieren wir in zwei Gruppen (Anfänger und Fortgeschrittene), so dass jeder Trainierende kontinuierlich und ganz gezielt nach seinen Fähigkeiten und seinem Können individuell gefördert werden kann. Unsere Trainer gestalten die Trainingseinheiten so, dass man am Ende eines Trainings sich bereits auf das kommende Training freut.

 

 

Trainingszeiten
Freitag:
14:00 – 15:30 Anfänger TSV-Jahn Halle
15:30 – 17:00 Fortgeschrittene TSV-Jahn Halle

 

Ansprechpartner
Roland Martin Übungsleiter

Alfred Emrich Übungsleiter
0160 91180259 (nach 18 Uhr)

Persönlich anzusprechen vor oder nach dem Training am Fr.

 

Wir sind Mitglied im Bayerischen Judo Verband (BJV)

Mehr über Cookies erfahren